Aktuelles - Stadtverband CDU-Kirchhain

kreativ - kompetent - klar
CDU
Kirchhain
CDU - Kirchhain
Foto: Frank Wagner / meinkirchhain.de
Direkt zum Seiteninhalt
Prominenter Gastredner bei traditionellem Heringsessen in Kirchhain
Zum 42. Mal hatte die CDU Kirchhain zu ihrem traditionellen Heringsesssen am Aschermittwoch eingeladen und konnte als Gastredner Staatsminster a.D. Michael Boddenberg gewinnen.
Herausgegeben von Piel - 19/2/2024
Wahlmarathon und Vorstandswahlen
Im Oktober 2023 fand die turnusmäßige Jahreshauptversammlung der Kirchhainer Christdemokraten statt. Hauptthema war die Neuwahl des Vorstandes.
Herausgegeben von Piel - 15/11/2023

Liebe Mitglieder und Freunde der CDU Kirchhain

Demokratie lebt durch den lebendigen Diskurs, um die besten Lösungen für unser Land zu finden.

Wir bedanken uns bei jedem Wähler und Wählerin, für das Vertrauen, das Sie uns mit Ihren Stimmen bei der Bundestagswahl 2021 gegeben haben. Dadurch sind Sie mit Stefan Heck, als eine Alternative zum gewählten Direktkandidaten, in der neuen Legislaturperiode für Ihren Wahlkreis im Bundestag vertreten. Stefan Heck wird das in ihn gesetzte Vertrauen nicht enttäuschen.

Wechsel an der Spitze der CDU-Fraktion - CDU-Fraktion wählt nach dem Ausscheiden von Hartmut Pfeiffer einen neuen Vorsitzenden

In der letzten Fraktionssitzung wurde Hartmut Pfeiffer als Fraktionsvorsitzender verabschiedet. Die Würdigung der Leistungen Pfeiffers für die Fraktion und die CDU-Kirchhain übernahm der Stadtverbandsvorsitzende Stefan Völker.
Nach seiner Wahl zum Kreishandwerksmeister hatte Hartmut Pfeiffer bereits angekündigt, seine politische Arbeit ruhen zu lassen, um sein neues Amt politisch neutral auszuüben. So war es nur konsequent, dass Hartmut Pfeiffer sein Mandat und eben auch den Fraktionsvorsitz abgegeben hat.

Zusammen 160 Jahre im Ehrenamt tätig

CDU-Stadtverband Kirchhain ehrt ausgeschiedene Kommunalpolitiker
Am 28. August kamen die Fraktion und der Vorstand der CDU-Kirchhain zusammen, um vier verdiente Kommunalpolitiker der CDU zu verabschieden, die zum Ende der letzten Legislaturperiode aus dem Parlament bzw. Magistrat ausgeschieden sind.
Zurück zum Seiteninhalt